Projekt Beschreibung

Lastkraftwagen ZIL-130 mit APM90 M

Der mobile Boden-Landescheinwerfer APM 90 M, nachfolgend Scheinwerfer,dient als Landescheinwerfer zur Beleuchtung der Start- und Landebahn (SLB) bei Nachtflügen oder als Leuchtfeuer zur Heranflihrung von Flugzeugen in das Flugplatzgebiet oder
zur Markierung eines Geländepunkts oder als fahrbare Elektrostation mit einer Leistung bis 16,5 kW, 110 V Gleichstrom.

Der Scheinwerfer kann unter feldmäßigen Bedingungen bei einer relativen Luftfeuchtigkeit bis 98% sowie bei Temperaturen von ± 50°C und einer Windgeschwindigkeit bis zu 20 m/s eingesetzt werden.

Maße des Scheinwerfers
Scheinwerfer Länge (mm) x Breite (mm) x Höhe (mm)
Marschlage: 6675 x 2500 x 3300
Arbeitslage: 6700 x 3900 x 4250
Masse: 6,15 t
Wenderadius: 8m
Krafistoffverbrauch auf 100 km: 34 I
mitllerer Verbrauch bei Arbeit mit Generator: 20 l/h

ZIL 130

Neben dem zweiachsigen ZIL-130 gab es eine dreiachsige Version ZIL-133.

  • Motor: V8 (4-Takt-Otto)

  • Leistung: 150 PS

  • Hubraum: 6.000 cm³

  • Bodenfreiheit: 27,5 cm
  • Kühlung: Wasser, Pumpenumlauf

  • Höchstgeschwindigkeit: 85 km/h

  • Reichweite: max. 780 km

  • Länge: 6,675 m

  • Breite: 2,5 m

  • Höhe über Fahrerhaus: 2,335 m
  • Eigenmasse: 4,3 Tonnen (unbeladen)

Preise für Fahrzeug/Technik mieten.
Informationen zum ZIL-130 mit APM90 M bei Wikipedia